Donnerstag, 26. Januar 2012

Denkerei

Copyright: Kata Legrady

Seit gestern Abend gibt es in Berlin eine Denkerei. Mit Nachnamen heißt sie: Amt für Arbeiten an unlösbaren Problemen und Maßnahmen der hohen Hand. Und ich finde, mit so einem Namen kann kaum noch etwas schiefgehen. Ausgedacht hat sich das der Aktionskünstler und Tausendsassa Bazon Brock.

Eröffnet hat er mit einer Ausstellung von Kata Legrady - Bombs & Candies, die er so beschreibt: "Kata Legrady erweist sich als eine erstrangige Agentin universeller Zivilisierung der Kraftmeierei wie des Behübschungszaubers."
Es versprach also, ein lichterloher Abend zu werden. Doch kaum hatte ich mich behübscht, um loszufahren, beschloß mein Sohn, für die erste Gipserei seines Lebens zu sorgen. Manchmal ist es eben wie im echten Leben...

Der Meister hat auch eine Website: www.bazonbrock.de, und bei facebook findet man die Denkerei auch, nur weiß ich nicht, wie man das professioneller angibt als so.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen